Bauwelt Kongress 2016 - Die produktive Stadt - 01. und 02.12.2016 | Haus der Berliner Festspiele - Berlin

Programm (2015)

Am ersten Tag spricht Matthias Sauerbruch, Sauerbruch Hutton, Berlin, zu der Rolle der Architekten bei der Energiewende.

 

Carlo Ratti, Architekt, Italien, MIT Massachusetts Institute of Technology (SENSEable City Lab) wird über die Möglichkeiten reden das Klima in Städten zu beeinflussen. Auf der COP 21 in Paris zeigt er seine Ausstellung „Cool Paris“.

Der zweite Tag ist in den „Vormittag zur Architektur“ und den „Nachmittag zur Stadt“ geteilt. Hier werden die Architekten Manfred Hegger, Christoph Ingenhoven, Tina Saaby Madsen und Kjetil Thorsen Projekte vorstellen. Das vielbeachtete Aktivhaus in Frankfurt von Manfred Hegger ist vor einigen Wochen von BM Barbara Hendricks eröffnet worden, es wird ebenfalls auf dem Kongress vorgestellt.

Das Programm zum Herunterladen als pdf:

Bauwelt-Kongress-2015.pdf

 

Tag 1, 12.11.2015

16.00

Einlass

 

16.40

Opening

Boris Schade-Bünsow und Kaye Geipel, Chefredaktion Bauwelt, Moderatoren

17.00 – 17.30 Neues Bauen – Neue Energie
Urbane Architektur im 21. Jahrhundert
Matthias Horx, ZukunftsInstitut, Wien
17.35 – 18.05

Responsive Climates

Carlo Ratti, MIT Senseable City Laboratory, Cambridge, USA

18.10 – 18.55 Pause
18.55 – 19.25

Die Unschuld ist weg

Matthias Sauerbruch, Sauerbruch Hutton Architekten, Berlin

19.30 – 20.00

City Everywhere: Kim Kardashian and the Dark Side of the Screen

Liam Young, Tomorrows Thoughts Today, London

20.00 Get Together
21.45 Ende 1. Tag

 

Tag 2, 13.11.2015

Vormittag zur Architektur

9.00

Einlass

 

9.45

Opening

Boris Schade-Bünsow und Kaye Geipel, Chefredaktion Bauwelt, Moderatoren

10.00 – 10.25

Form Follows Environment

Kjetil T. Thorsen, Snøhetta, Oslo

10.30 – 10.55

Vom Passivhaus zum Aktivhaus

Manfred Hegger, HHS Planer + Architekten, Kassel

Frank Junker, ABG FRANKFURT HOLDING, Frankfurt

11.00 – 11.30 Pause
11.30 – 11.55

Supergreen

Christoph Ingenhoven, Ingenhoven Architects, Düsseldorf

12.00 – 12.30

Diskussion mit den Partnern Daikin, RWE, Schindler und Yanmar

Boris Schade-Bünsow

12.30 – 13.00

Stadt als Ressource

Kees Christiaanse, KCAP Architects, Rotterdam

13.00 – 14.15 Pause

Nachmittag zur Stadt

14.15 – 14.40

Climate Solutions for the Livable City

Tina Saaby Madsen, Stadtarchitektin, Kopenhagen

14.45 – 15:10

Die Stadt als Transformationsbarometer

Elisabeth Merk, Stadtbaurätin, München

15.15 – 15.40

Klimaschutz, Gestaltung und das Thema der Mehrfachcodierung

Jörn Walter, Oberbaudirektor, Hamburg

15.45 – 16.30 Architektur trifft auf Stadtplanung
Tina Saaby Madsen, Elisabeth Merk, Jörn Walter, Manfred Hegger, Frank Junker, Christoph Ingenhoven und Kees Christiaanse im Gespräch mit Kaye Geipel
16.30

Fazit und Abschluss des Kongresses

Boris Schade-Bünsow

Änderungen vorbehalten.

Premiumpartner:
Bauwelt Kongress 2016
01. und 02. Dezember 2016
Haus der Berliner Festspiele
Schaperstraße 24
10719 Berlin