Jetzt Anmelden

Bauwelt Kongress 2024 - 28.11.2024 und 29.11.2024 Akademie der Künste, Berlin

Bauwelt Kongress 2024

Geht’s noch?

Bauen verbraucht tonnenweise Ressourcen, setzt Mengen von CO₂ frei, zerstört Biodiversität, verstärkt Segregationsprozesse. Am besten also gar nicht mehr bauen? Es ist schließlich nicht zu leugnen: Architektur ist Teil all jener Probleme, vor denen wir gelegentlich kapitulieren möchten.

Doch es gibt eine gute Nachricht: Architektur kann auch Teil der Lösung dieser Probleme sein. Und zwar dann, wenn es Architektinnen, Stadtplanern, Landschaftsarchitektinnen, Bauherren und den Verantwortlichen aus Politik und Verwaltung gelingt, dem Sumpf der Zwänge aus Vorschriften, Finanzierungsmodellen, engen Zeitplänen und langwierigen Verfahren nicht auf dem einfachen Weg der faulen Kompromisse zu entrinnen, sondern sie mit einer Haltung ans Werk gehen, die sich am treffendsten als utopischer Pragmatismus bezeichnen lässt. Ein Pragmatismus ist das, der sich nicht mit der Suche nach dem kleinsten gemeinsamen Nenner im Rahmen des Machbaren zufriedengibt, sondern einer, der den Rahmen des Machbaren so weit wie möglich zu erweitern sucht.

2024 diskutieren wir auf dem Bauwelt-Kongress über Bauten und Projekte, die Planerinnen und Planer aus einer solchen Haltung heraus umgesetzt haben und die beweisen: Andere Nutzungsmischungen, andere Finanzierungsmodelle, andere Prozesse, andere Konstellationen der Zusammenarbeit und des Zusammenlebens sind möglich. Geht doch.

 

Wann:  28. + 29. November 2024

Wo:   Akademie der Künste, Berlin
Hanseatenweg 10, 10557 Berlin

 

Das vorläufige Kongressprogramm veröffentlichen wir in Kürze.

 

Preise:
Die Teilnahmegebühr für beide Kongresstage beträgt 150,- €.
Für Studierende, Abonnenten eines Bauverlag-Titels sowie für Mitglieder des BDB (Bund Deutscher Baumeister) und des Fördervereins Bundesstiftung Baukultur e.V. beträgt die Teilnahmegebühr 75,- €.

 

Fort- und Weiterbildungspunkte:
Der Bauwelt-Kongress wird bei allen Architekten- und Ingenieurkammern als Fort- und Weiterbildungsveranstaltung angefragt.

 

Premiumpartner
Partner