anmelden button

BAUWELT KONGRESS 2022 –
Die 15-Minuten-Stadt - 12/05/2022 - 13/05/2022 Kino International, Berlin

BAUWELT KONGRESS 2022 –
Die 15-Minuten-Stadt

Bauwelt Kongress 2022
12. + 13. Mai 2022

Der Bauwelt Kongress 2022 blickt in die nächste Zukunft und diskutiert mit Architekten und Baudezernentinnen, mit Investoren und Stadtplanerinnen die 15-Minuten-Stadt. Wie lassen sich Infrastruktur und Architektur, Freiraumbeziehungen und Circular City Konzepte, neues Wohnen und alternative Mobilität so verknüpfen, dass die qualitative Unterscheidung zwischen Stadt und Land überflüssig wird?

Wie nie zuvor haben sich in den letzten 18 Monaten die Anforderungen an unsere Städte verändert. Das Auto verschwindet von der Straße. Die Arbeit rückt vom Büro ins Wohnzimmer. Der öffentliche Raum mutiert zum Urlaubsort.
Der größte Umbruch findet zuhause statt: die eigene Wohnung und mit ihr die Architektur müssen viel mehr leisten muss als zuvor.

Der Begriff der 15-Minuten-Stadt steht für eine architektonische und urbane Transformation, in der die Dinge des täglichen Lebens wieder handgreiflich in die Reichweite der Bewohner gerückt werden. Nähe und Fernbeziehungen sind infrage gestellt die Digitalisierung wird zu einem Schlüssel der räumlichen Neuordnung. Das vertraute Gefühl von Heimat, das man bisher nur dem Dorf zuschrieb, darf nicht fehlen.

 

Wann: 12. + 13. Mai 2022

Wo: Kino International, Berlin

Für uns als Veranstalter sowie für die Verantwortlichen der Kino International ist es natürlich eine Herzensangelegenheit, Ihre Teilnahme am Bauwelt Kongress so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten.

Die Veranstaltung findet unter den 3G Regeln statt, das heißt Sie sollten geimpft, genesen oder getestet sein. Es besteht keine Maskenpflicht innerhalb der Veranstaltungsflächen.
Wir bitten alle Gäste, sich selbst zu schützen und auf andere Rücksicht zu nehmen.

Bitte halten Sie die entsprechenden Dokumente (gedruckt oder digital) beim Einlass bereit.

Fort- und Weiterbildungspunkte:

Der Bauwelt-Kongress wird von folgenden Architektenkammern als Fort- bzw. Weiterbildungsveranstaltung anerkannt:
Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, NRW, Rheinland-Pfalz und Sachsen.
Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Thüringen

Premiumpartner
Partner
Förderer